Vorsorgemedizin

Einmal pro Jahr haben alle erwachsenen Patienten (ab dem 18. Lebensjahr) Anspruch auf eine kostenfreie Vorsorgeuntersuchung.

Wie läuft eine Vorsorgeuntersuchung ab?

Nach telefonischer Terminvereinbarung kommen sie zur Blutabnahme und dann nach einer Woche zur Befundbesprechung. In der Zwischenzeit füllen Sie einen Fragebogen aus und bringen ihn zur Befundbesprechung mit, damit ich die Ergebnisse miteinbeziehen kann.

Um Risiken zu minimieren geht es um das Aufzeigen von Krankheiten, die bei  nahen  Angehörigen schon aufgetreten sind. In Zusammenschau der Befunde erarbeiten wir gemeinsam Wege zur Umsetzung von  sinnvollen Massnahmen zur Vorbeugung und Prävention.